Zum Hauptinhalt springen

Ist meine IT sicher? Können meine Daten unbemerkt das Unternehmen verlassen? Wie ist das eigentlich mit dem Zugriffsschutz von außen? Wurden vielleicht bereits Daten gestohlen? Ich vertraue meinen Mitarbeitern, aber auch im Falle einer Kündigung? Was muss ich tun, wenn ich ein Sicherheitsleck bemerke? Ich habe so viele Fragen zur IT-Sicherheit, wer kann sie mir beantworten?

IT-Sicherheit ist kein einzelnes Produkt, welches man kaufen kann und mit dem man dann automatisch "sicher" ist. IT-Sicherheit besteht aus vielen ineinandergreifenden Teilen und umfasst:

  • Sicherheitsprodukte
  • Konzepte
  • Verfahrensbeschreibungen
  • Mitarbeitersensibilisierungen
  • Schulungsmaßnahmen

 

Die IT-Sicherheit ist also ein kontinuierlicher Prozess, der ständig überwacht und angepasst werden muss. Die Intensität bestimmen dabei Sie. Machen Sie sich zunächst bewusst, welche Daten Ihres Unternehmens Sie einem fremden Besucher nicht aushändigen würden. Denken Sie darüber nach, welche Maßnahmen zum Schutz dieser Daten bereits getroffen wurden. Überlegen Sie dann, wann zuletzt überprüft wurde, ob diese Maßnahmen Ihren Annahmen der Schutzklasse entsprechen. Vier von fünf Unternehmen betreiben keine kontinuierliche Überwachungen der Prozesse im Bereich der IT-Sicherheit; Cyberkriminelle hingegen arbeiten stetig an neuen Wegen, Ihre Sicherheitsbarrieren zu überwinden.

Nicht nur die Anzahl der Schadprogramme nimmt zu, sondern auch deren Qualität. So führen immer mehr Angriffe auch zum Erfolg.

Quelle: BSI-Studie zum Grad der Sensibilisierung des Mittelstandes in Deutschland (https://www.bsi.bund.de/DE/Publikationen/Studien/KMU/Studie_IT-Sicherheit_KMU.html)

Der durchdachte Einsatz von Maßnahmen zur Sicherheit Ihrer IT kann schlimmeres verhindern. Maßnahmen, wie:

  • die Verwendung von gemanagten Antiviren-Software

  • ein automatisiertes Einspielen von Sicherheitsupdates

  • das Ersstellen von Sicherheitskonzepten

  • das Sicherstellen einer erfolgreichen Datensicherung

  • die Sensibilisierung Ihrer Mitarbeiter im Umgang mit Unternehmersdaten

  • die 24/7-Überwachung Ihrer Datentransportwege

  • das vollständige Absichern Ihrer E-Mail Kommunikation

erhöhen den Grad Ihrer IT-Sicherheit kontinuierlich. Dabei geben IT-Sicherheitskonzepte Aufschluss über Ihre IT-Umgebung und die Sensibilität Ihrer Daten; priorisierte Handlungsempfehlungen sind die Folge.

Durch die Zusammenarbeit mit den Profis von MR SYSTEME profitieren Sie von wertschöpfenden Erfahrungen aus intensiver IT-Betreuung von Unternehmen aus dem Bereich KMU, standardisierten Services und auf dem Weltmarkt etablierten Produkten. Sie greifen auf eine umfangreiche Palette aus Wissen und Technik zurück, um Ihre IT mit Konzept nachhaltig und sicher zu gestalten.

Auf Basis gängiger Standards der IT-Sicherheit, wie dem IT-Grundschutzkatalog des BSI, der BSI-KRITIS-Verordnung oder Teilen des ISO-Standards 27001 helfen wir, Ihre Daten zu schützen. Kommen Sie gern auf Ihren Kundenbetreuer zu; wir unterstützen gern.