Unproduktive, demotivierte Mitarbeiter, Verzögerungen innerhalb der Produktion, Konventionalstrafen, Unzuverlässigkeit immer dann, wenn es darauf ankommt, ständig IT-Fachkräfte im Haus, stillstehende Produktionsstraßen, Datenverlust, Kosten... Kommt Ihnen davon etwas bekannt vor?

Häufig sind unzureichend ausgelegte IT-Komponenten Gründe für kostspielige Ausfälle. Häufen sich diese, ist das Vertrauen in die IT schnell dahin. 

Durch den Einsatz hochverfügbarer IT-Komponenten und -Strukturen schützen Sie Ihr Unternehmen vor ungeplanten, nicht kalkulierbaren Ausfällen und minimieren Wartungsfenster. Diese hochkomplexen Lösungen machen vorherige Analysen zur Erstellung Ihres Hochverfügbarkeitskonzeptes erforderlich; nur so können individuelle Maßnahmen geplant und etabliert werden.

Nach erfolgreicher Umsetzung gewinnt nicht nur Ihre IT-Infrastruktur an Verfügbarkeit, sondern Ihr gesamtes Unternehmen. Hochverfügbare IT-Umgebungen bringen zudem Flexibilität in die Ressourcenplanung und öffnen Wachstumsgrenzen.

Wenn Sie hohe finanzielle Aufwendungen bei Ausfällen Ihrer IT-Umgebung vermeiden wollen, dann kommen Sie auf Ihre Profis der MR SYSTEME zu. Gemeinsam sorgen wir für die Minimierung des Ausfallrisikos.

 

Ein Storage Area Network (SAN) bezeichnet einen zentralen Datenspeicher innerhalb Ihres Unternehmens. Ist dieser nicht redundant ausgelegt, kann Datenverlust die Folge sein. Für alle, die mehr zur Hochverfügbarkeit wissen möchten, empfehlen wir das "Hochverfügbarkeitskompendium" des BSI: https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/Sicherheitsberatung/Hochverfuegbarkeit/